Shopware ist eine in Deutschland entwickeltes Online-Shopsystem. Erstmalig auf dem Markt verfügbar war das Angebot für modulare Online- Shops im Jahre 2014. Es steht sowohl als Open-Source-Software, als auch als kommerzielle Edition zur Verfügung. Durch die Installation zusätzlicher Plugins kann das Programm in seinen Funktionen erweitert und angepasst werden. Systeme anderer Anbieter, welche in Onlineshops häufig benötigt werden, können in die über Shopware erstellten Online- Shops problemlos integriert werden. Dazu gehören beispielsweise Online-Zahlungsdienste oder Warenwirtschaftssysteme.

Vorteile von Shopware

Grundsätzlich ist das System von Shopware multishopfähig, das bedeutet, es können innerhalb einer Installation mehrere Onlineshops mit unterschiedlichen Domains registriert werden.
Shopware ist im Bereich der Shop- Erstellung nach Modulen einer der führenden Anbieter in Deutschland. Nutzer müssen sich für die Nutzung lediglich registrieren und bezahlen je nachdem, wie viele Shops erstellt werden und welche Module in die jeweiligen Shops integriert werden sollen. Mit dem wachsenden Bedarf an Online- Shops wächst auch der Absatzmarkt von Shopware. Der Vorteil für Shop-Betreiber ist die vereinfachte Handhabung des Shop- Buildings. Der Gebrauch von Modulen ist übersichtig und schnell, dennoch behalten die per Shopware erstellten Shops ihre Individualität bei. Gerade für Händler im E-Commerce, welche über keine großen Programmier-Kenntnisse verfügen, eignet sich die Nutzung eines Anbieters wie Shopware.