Das Online Warenhaus Amazon unterscheidet zwischen exklusiven und nicht exklusiven Produkten. Ist ein Händler der Anbieter exklusiver Produkte, bedeutet das konkret, dass kein anderer Anbieter auf Amazon das gleiche Produkt anbietet. Dies führt für den Verkäufer zu erheblichen Vorteilen. Als Händler muss man nicht mit anderen Anbietern um die Buy Box, also um das sogenannte In den Warenkorb- Feld, konkurrieren. Sucht ein Kunde über die Amazon Suchfunktion nach dem Artikel, gelangt er direkt und ohne Umstände zu der Produktbeschreibung des exklusiven Verkäufers. Dies garantiert dem Händler eine Monopolstellung in Hinsicht auf den Artikel auf Amazon. Folglich steigert der Anbieter nicht nur seinen Traffic, sondern auch seine Verkaufszahlen und somit seinen Umsatz

Exklusiver Onlineshop von Amazon

Für die exklusiven Produkte hat Amazon einen eigenen Onlineshop angelegt. Im Shop Amazon Exclusives findet der Kunde lediglich Produkte, welche ausschließlich über Amazon oder direkt über den eigenen Online- Shop des Händlers angeboten werden dürfen. Im Gegenzug verpflichtet sich Amazon dazu, das gleiche Produkt durch keinen anderen Anbieter zum Kauf anzubieten. Die exklusiven Produkte sind Häufig neue Erfindungen, welche über Crowdfunding- Plattformen wie Kickstarter finanziert wurden. Der Online Versandhändler bietet damit aufstrebenden Unternehmern die Möglichkeit, durch gute Positionierung und Nutzung der Werbe- und Logistikressourcen des Warenhauses mehr Aufmerksamkeit auf ihre Produkte zu ziehen und somit den Umsatz zu steigern.