Alle Theorie ist grau deswegen wollen wir uns dem Thema Amazon Optimierung einmal sehr praktisch nähern. Ich habe dafür ein umfangreiches Video-Tutorial aufgenommen, dass dir Schritt für Schritt erklärt, auf was man bei einer Produktoptimierung achten muss und wie man an die wichtigsten Keywords potentieller Kunden kommt. Hier führen viele Wege nach Rom und es gibt keine Pauschal-Lösung, mit der jedes Amazon Produkt auf die gleiche Weise optimiert werden kann. In diesem Video-Tutorial zeige ich dir zumindest eine Lösung, wie man einen Artikel verbessern und damit sein Ranking bei Amazon steigern kann.

Amazon: Viele Angebote – aber auch große Konkurrenz?

Das stimmt nur zum Teil, denn trotz Millionen aktiver Produkte allein auf dem deutschen Marktplatz Amazon.de ist der Großteil der Angebot kaum für die Suchmaschine optimiert. Oftmals sind die Artikel nicht mal auf eine gute Conversion ausgerichtet, weil beispielsweise zu kleine Bilder, schlechte oder teils auch falsche Informationen zum Produkt angeboten werden und alles recht lieblos und wenig verkaufsfördernd aufgebaut ist. Viele Amazon-Händler machen sich schlicht überhaupt keine Gedanken, wie ein Angebot auf den Kunden wirken sollte, welche Argumente ihn zum Kauf überzeugen und wie ihre Produkte besser in den Suchergebnissen gefunden werden können. Befasst man sich einmal etwas näher mit dem Thema Amazon Optimierung und schaut sich unter gewissen Gesichtspunkte Produkte auf dem Marktplatz an, dann ist es wirklich erschreckend, wie wenig sich in den ganzen Jahren, in der Amazon bereits online ist, dort getan hat. Aber genau hier besteht eben auch das riesige Potential für eigene Produkte, denn mit oftmals sehr einfachen Mitteln und ein paar kleinen Tricks lässt kann man die Konkurrenz schnell überholen.

Amazon Optimierung – aber wie?

Für dieses Video-Tutorial habe ich mal eines meiner Produkte herausgesucht, dass ich vor einer ganzen Weile online gestellt, aber nie richtig optimiert habe die perfekte Grundlage um einmal eine Optimierung von A bis Z zu erklären. Hier einmal in einer kurzen Zusammenfassung, wie ich beim Amazon SEO vorgegangen bin:

  1. Konkurrenz-Analyse: verkaufen auch andere Händler mein Produkt und wenn ja, wie gut ist dieses Angebot optimiert, bzw. was kann ich besser machen?
  2. Bestandsaufnahme: was sollte bei mir verbessert werden (Bilder, Titel, Bullet Points, verwandte Schlüsselwörter in der Amazon Seller Central, Produktbeschreibung, Attribute)?
  3. Keyword-Recherche mit Google Keyword-Planer: hier sollte jede Optimierung starten. Gebe einige Hauptkeywords ein und suche nach weiteren Begriffen mit einem möglichst hohen Suchvolumen.
  4. Keywords sortieren: nicht jeder Suchbegriff passt zu deinem Artikel. Optimiere nur auf Keywords, die auch wirklich konvertieren können. Priorisiere und sortiere deine Keyword-Liste.
  5. Keyword-Recherche mit Amazon Auto-Suggest: gibst du in das Suchfeld bei Amazon ein Keyword ein, werden dir weitere Vorschläge bereits während der Eingabe angezeigt, die mit deinem Suchbegriff verwandt sind oder von anderen Kunden ber