ShopDoc Deals – Was ist das Primärziel unserer Plattform?

ShopDoc Deals - Keine Plattform zur Bewertungsgenerierung

Der primäre Fokus der ShopDoc Deals-Plattform liegt darin, Händlern dabei zu helfen, ihre Produkte optimal auf den Endkunden anzupassen, die Conversion-Rate der Listings zu steigern und so indirekt mehr Umsatz zu generieren.

Wir möchten Amazon-Händlern einen Mehrwert bieten, indem sie mit unserer Hilfe den Auftritt auf Amazon verbessern & optimieren können. Gleichzeitig geht es uns darum, eine Schnittstelle zwischen Amazon-Kunden und Händlern zu schaffen, sodass z.B. Listings kundenorientiert (im Bezug auf Texte, Bilder und Keywords) gestaltet werden können.

Dazu bietet ShopDoc Deals einige wertvolle Features:

  • Gutschein-Kampagnen: Produkte können mithilfe von Rabattgutscheinen vergünstigt an Produkttester vergeben werden. Diese testen die Produkte ausführlich und haben dann die Möglichkeit, ein plattform-internes Feedback mit Verbesserungsvorschlägen zum Handling, zur Verpackung oder zur Qualität zu geben. So weißt Du als Händler, bei welchen Aspekten Handlungsbedarf besteht. Dieses Feedback ist aus dem Grund extrem wertvoll, da man als Händler von normalen Amazon-Kunden entweder gar keine Rückmeldung zum Produkt bekommt, oder aber bei Nichtgefallen direkt eine negative Bewertung. Mithilfe unserer Plattform lässt sich dies ggf. umgehen, da man direkt auf eventuelle negative Produktspezifikationen hingewiesen wird.
  • Listing-Bewertungen: Unsere Produkttester begutachten Deine Amazon-Listings und geben Dir anschließend wertvolle Verbesserungsvorschläge aus Endkundensicht. So erfährst Du nicht nur, ob der Titel, die Bulletpoints oder die Beschreibung leserlich und ansprechend ist, sondern erhältst auch gleichzeitig neue Suchbegriffe und Keywords, mit denen die Produkttester nach Deinem Produkt suchen würden.
    Da man sich als Kunde online (im Gegensatz zum lokalen Geschäft) auf Bilder & Texte als Hauptinformationsquellen verlassen muss, sollten diese bis ins Detail perfektioniert werden, um eventuelle Missverständnisse schon vor dem Kauf zu beseitigen.
  • A/B-Bildervergleich: Produkttester geben an, welches Titelbild, welche Produktbilder und welche Anwendungsbilder am ansprechendsten und welche eher weniger aussagekräftig sind. So kannst Du Dein Listing mit den Bildern bestücken, die am besten konvertieren. Bedenke, dass Bilder noch immer zu den Haupt-Conversion-Faktoren zählen und somit indirekt den Umsatz Deines Produkte bestimmen können.
  • Marktforschung: Mithilfe des Marktforschungs-Features hast Du die Möglichkeit, mehr über Deine Zielgruppe herauszufinden. Durch gezielte, individuelle Fragen erfährst Du z.B. vor dem Produkt-Launch, welche Farbvarianten am besten bei Endkunden ankommen werden. So wirst Du nicht den Fehler begehen, und zu viele Einheiten von einer Variante bestellen, die sich nur schlecht verkaufen lässt.


Bitte beachte die folgenden Punkte:

Es wird an keiner Stelle von Produkttestern erwartet oder verlangt, eine Rezension auf Amazon zu veröffentlichen, sodass wir auch keinerlei Einfluss auf Amazon-Bewertungen, die von unseren Produkttestern abgegeben werden, haben.

Wir halten uns hierbei strikt an die vorgegebenen Amazon-Richtlinien und möchten diese auch keinesfalls verletzen. Deshalb ist bei uns auch nicht der direkte Kontakt zwischen Händler und Produkttester möglich.

Abgegebene Amazon-Rezensionen von unseren Produkttestern sind demnach nur als positiver Nebeneffekt unserer Plattform zu verstehen