Die Amazon Markenregistrierung – Alles, was Du wissen musst!

Amazon-Markenregistrierung jetzt noch einfacher!

UPDATE: Stand 21.08.17

Seit Mai 2017 gibt es ein neues Programm zur Amazon-Markenregistrierung für Amazon-Händler mit eigener registrierter Marke. Der Prozess wurde deutlich vereinfacht und gleichzeitig noch sicherer gemacht. 
ACHTUNG: Wer vor dem 30. April 2017 bereits eine Marke bei Amazon registriert hat, muss sich erneut registrieren.

Was ist die Amazon-Markenregistrierung?

Amazon selbst äußert sich dazu wie folgt:

Mithilfe der Amazon-Markenregistrierung können Sie Ihre registrierten Marken auf Amazon schützen und Kunden ein vertrauensvolles Einkaufserlebnis bieten.

Durch Ihre Registrierung bei der Amazon-Markenregistrierung erhalten Sie Zugriff auf leistungsstarke Tools, darunter die Suche nach urheberrechtlich geschütztem Text und Bildern, die prognostische Automatisierung basierend auf Ihren Berichten zu mutmaßlichen Verstößen gegen die Rechte an geistigem Eigentum sowie erweiterte Befugnisse bezüglich Produktangeboten mit Ihrem Markennamen.

Registrieren Sie sich jetzt, damit Ihre Marke und Amazon zusammenarbeiten können, um potenzielle Verstöße gegen die Rechte an geistigem Eigentum einzudämmen und eine angemessene Darstellung Ihrer Marke bei Amazon zu fördern.

Quelle: https://services.amazon.de/brand-registry.htm

Das bedeutet, dass die Amazon-Markenregistrierung für Händler mit eigener, registrierter Marke eine Möglichkeit ist, ihre Produkte auch auf Amazon als Marke zu schützen.

Welche Vorteile ergeben sich aus der Amazon-Markenregistrierung?

  • Höchste Schreibrechte der Produktseite
    Insbesondere bei Marken, die von mehreren Sellern vertrieben werden, hast Du nach der Markenregistrierung die komplette Kontrolle darüber, was im Titel, den Bulletpoints und der Produktbeschreibung steht. Zudem kannst Du als Markeninhaber die Produktbilder und die Keywords festlegen. Somit bestimmst Du die komplette Produktseite und alle Weiterverkäufer müssen sich danach richten.
    –> Können andere Händler trotzdem die registrierte Marke verkaufen?
    Ja, allerdings auch nur, wenn der jeweilige Händler auch die Rechte dazu hat.
    Das ist von Amazon so gewollt, denn die Markenregistrierung soll nicht für eine Monopolstellung der entsprechenden Produkte sorgen.
  • Produkte benötigen keine EAN
    Die EAN (European Article Number), die normalerweise bei allen auf Amazon verkauften Produkten Pflicht ist, wird im Falle einer registrierten Marke nicht mehr benötigt. Alternativ kannst Du nun eine eigene Kennzeichnung vergeben.

Wer ist für die Amazon-Markenregistrierung qualifiziert?

Laut Amazon müssen folgende Kriterien erfüllt sein, um Deine eigene Marke auf Amazon zu registrieren:

  • Du musst der Markeninhaber oder der Hersteller sein und eine registrierte Marke in Form einer Wortmarke besitzen.
  • Die Marke muss dem Namen entsprechen, der auf dem Produkt und/oder der Verpackung aufgedruckt ist.

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Markenregistrierung kann der Markeni