Amazon misst nicht die positiven Bewertungen, sondern setzt vielmehr die schlechten Bewertungen in ein Verhältnis zu den positiven. Trotzdem sind schlechte Bewertungen ein Ärgernis für Amazon Händler. Ganz besonders 1-Stern-Bewertungen, die die Bewertung des Händlers gefährlich nach unten ziehen können und gerade dann, wenn der Händler neu auf dem Markt ist und bislang nur wenige Bewertungen vorweisen kann. Aber auch wenn der Verkäufer überwiegend positive Bewertungen aufweist, sehen sich Interessenten häufig gezielt vor einem Kauf ausschließlich die schlechten Benotungen an, um sich ein besseres Bild über den Verkäufer machen zu können. Dies wollen Händler gerne vermeiden, denn schließlich zieht ein negatives Seller Feedback auch ein schlechteres Suchergebnis bzw. ein Nichterscheinen in der Seller Box nach sich.

Amazon Optimierung: Warum schlechte Bewertungen ein Erscheinen in der Buy Box erschweren

negative Amazon-BewertungAmazon möchte seinen Kunden in der Buy Box nur die besten Produkte von den besten Händlern präsentieren. Daher erscheinen in der Buy Box ausschließlich Verkäufer, die dem Kunden das maximale Kauferlebnis garantieren. Händlern ist daher angeraten, bei schlechten Beurteilungen Gegenmaßnamen einzuleiten. Die beste Möglichkeit, wenn die Bewertung nicht den Tatsachen entspricht, ist den Kunden zu kontaktieren und um Richtigstellung zu bitten. Ist dies nicht möglich, bietet sich die Löschung der Bewertung durch den Kunden an. Händler verlieren so zwar eine Bewertung, aber keine Bewertung ist immer roch besser als eine schlechte Bewertung.

Gute Erfolgsaussichten bestehen dann, wenn die Bewertung ungerechtfertigt ist oder nur fälschlicherweise abgegeben wurde. Oder wenn der Grund der schlechten Bewertung inzwischen zur Kundenzufriedenheit aus dem Weg geräumt wurde. Dabei ist es wichtig, darauf zu achten, dass dies nicht durch Maßnahme geschieht, die gegen die Amazon Richtlinien verstoßen, zum Beispiel durch Aushändigung einer Gutschrift für andere Käufe. Außerdem darf der Kunde nicht bedrängt werden. Die Kommunikation sollte stets freundlich und höflich erfolgen. Manchmal ist es den Käufern auch gar nicht bewusst, dass die Lieferung zum Beispiel durch Amazon selbst und nicht durch den Verkäufer erfolgte. Auch diese Erklärung erhöht die Chance auf ein Entfernen.

Negatives Seller Feedback durch Amazon löschen lassen

Verstößt eine Produktbewertung gegen die Rezensionsrichtlinien, kann die Löschung auch durch Amazon selbst beantragt werden. Das ist immer dann erfolgreich, wenn der Kritikpunkt durch Amazon verursacht wurde. Allerdings ist die Erfolgswahrscheinlichkeit bei anderen Ursachen relativ gering. Ein Verstoß gegen die Richtlinien liegt zum Beispiel nur dann vor, wenn die Bewertung mit betrügerischer Absicht erfolgte oder wenn sie formell unangemessen und grob war. Nur die Tatsache, dass es sich um eine unfaire Bewertung handelt, ist kein Grund für Amazon, die Rezension wieder zu entfernen.

Eine weitere Möglichkeit, einer negativen Bewertung (Produktbewertung) entgegen zu treten, ist ein öffentliches Kommentieren der eigenen Sichtweise. Das gibt dem Händl