Was sind Amazon Filter URLs / Custom URLs?

Eine Amazon Filter URL (auch Custom URL genannt) ist eine individuelle URL, die auf eine gefilterte Amazon-Unterseite verweist. Ähnlich wie eine Super URL enthält auch die Filter URL ein gewünschtes Keyword. Mithilfe der von Amazon angebotenen Filteroptionen (linke Seite der Amazon-Oberfläche) lässt sich die Filter URL meist soweit spezifizieren, dass nur noch das gewünschte Produkt angezeigt wird.

Wie erstellt man eine Amazon Filter URL / Custom URL?

Filter URLs (a.k.a. Custom URLs) zu erstellen ist recht simpel. Dazu gibt man zu allererst das gewünschte Keyword (in diesem Fall "Knoblauchpresse") in die Amazon Suche. Danach nutzt man die Filteroptionen, um die Suche zu verfeinern. In unserem Beispiel haben wir zuerst die Kategorie gewählt (Knoblauchpressen), dann die Marke spezifiziert (WMF). Anschließend wurde das Häkchen bei "Prime" gesetzt und ein Maximalpreis von 14,00€ angegeben. Somit wird nur noch ein Ergebnis angezeigt. Die URL, die dann im Browser angezeigt wird, können wir kopieren und beliebig, z.B. für externen Traffic, verwenden. Klickt ein potenzieller Kunde nun auf diesen Link, wird er zu genau dieser gefilterten Suchergebnisseite geleitet. Er klickt daraufhin das Produkt an. Der Amazon Algorithmus erkennt dann das Keyword, dass dabei in der Suchleiste steht, als relevant für das Produkt an.

Tipp: Du kannst Filter URLs auch auf unserer Deals-Plattform verwenden. Dadurch erhältst Du garantierte Sales und steigerst Dein Keywordranking und Deinen Amazon Bestseller-Rang.

Was unterscheidet eine Filter URL (Custom URL) von einer Super URL?

Super URLs und Filter URLs unterscheiden sich grundlegend (hier geht's zum Artikel über Super URLs). Bei Super URLs muss der Timestamp mithilfe eines Generators bei jedem Klick auf den Link neu berechnet werden. Filter URLs hingegen funktionieren ohne aufwändige Tools oder Hilfsmittel. Dafür allerdings verweisen Filter URLs nicht direkt auf die Produktdetailseite, sondern nur auf die gefilterte Suchergebnisseite. Dadurch muss der potentielle Kunde 1 Mal mehr klicken, um den Kauf durchzuführen. Super URLs haben deshalb einen klaren Vorteil, da der Kunde beim Klick auf den Link direkt auf dem Produkt landet.

Das ist auch ein Grund dafür, dass es bei Filter URLs zu Verwirrungen aus Kundensicht  kommen kann. Kann man z.B. nicht weit genug filtern, sodass z.B. 3 Produkte auf der Filterseite übrig bleiben, muss der Kunde aktiv das Produkt suchen und anklicken.

Das gewünschte Ergebnis ist jedoch bei Filter URLs und Super URLs das Gleiche: Steigerung der Keywordrelevanz / des Keywordrankings für ein Amazon-Produkt.

Hier sind die Unterschiede zwischen Filter URLs und Super URLs zusammengefasst:

Filter URLs

  • Leiten auf eine Suchergebnis-Seite (1 Klick mehr für den Kunden)
  • Ggf. nicht für jedes Produkt anwendbar
  • Einfach zu erstellen - ohne Hilfsmittel
  • Kann Kunden verwirren, falls durch Filteroptionen mehrere Produkte übrigbleiben

Super URLs

  • Leiten direkt auf die Produktdetailseite
  • Lässt sich für jedes Produkt generieren
  • Müssen mithilfe eines Generators erstellt werden

Verwendungsmöglichkeiten für Amazon Filter URLs

Die Verwendungsmöglichkeiten von Filter URLs sind vielseitig und gleichen denen von Super URLs.

Beispiele für mögliche Platzierungen von Filter URLs:

  • Facebook-Werbung
  • Eigene Homepage / Shop
  • Blogs 
  • E-Mails / Newsletter
  • Posts in Social Media (Instagram, Facebook, Twitter...)
  • Gedruckte Werbemedien (z.B. als QR-Code auf Flyern)

Tipp: Du kannst Filter URLs auch auf unserer Deals-Plattform verwenden. Dadurch erhältst Du garantierte Sales und steigerst Dein Keywordranking und Deinen Amazon Bestseller-Rang.