Änderungen des Amazon Bewertungssystems

Amazon: Änderung des Bewertungssystems

Was hat sich geändert und wie wirkt es sich aus?

In den letzten Tagen hat Amazon Änderungen an den unverifizierten Rezensionen vorgenommen. Bis dato konnten Kunden auf Amazon bis zu 5 unverifizierte Rezensionen pro Woche abgeben.

(Quelle: https://www.amazon.de/)

Diese Regelung ist auch weiterhin aktiv. Zusätzlich dazu hat Amazon nun aber eine weitere Begrenzung eingeführt, diesmal nicht käuferbezogen sondern abhängig vom Produkt/Listing: Es werden maximal 10 unverifizierte Rezensionen pro Woche für ein Produkt/Listing akzeptiert. 

Dies bestätigt auch eine E-Mail des Amazon-Kundensupports:

Amazon behält sich aber das Recht vor nicht als Von Amazon verifizierter Kauf gekennzeichnete Rezensionen zu beschränken. Pro Kunde dürfen 5 Rezensionen und für das Produkt selbst maximal 10 Rezensionen pro Woche abgegeben werden die nicht als Verifizierter Kauf gekennzeichnet sind. Die Berechnung der Anzahl erfolgt dabei von Sonntag 00:00 Uhr bis Samstag, 23:59 Uhr. Diese Richtlinie bezieht sich nicht auf Vine Kundenrezensionen oder Rezensionen zu digitalen oder physischen Büchern, Musik und Videos.

Jedoch scheint dies nicht die einzige Änderung seitens Amazon zu sein. Amazon sperrt bisher bei manchen Produkten bereits die unverifizierten Rezensionen komplett, wenn eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Rezensionen über einen sehr kurzen Zeitraum generiert worden ist. 

(Quelle: https://www.amazon.de/)

Wann ist eine Rezension unverifiziert?

Generell sind Rezensionen, die für rabattierte Käufe abgegeben werden, unverifiziert. Dabei spielt die Höhe des Rabattes keineswegs eine Rolle, auch wenn es vereinzelt Ausnahmen gibt. Viele Händler sind der Meinung, dass sie durch unverifizierte Rezensionen einen Nachteil haben bzw. diese von Amazon weniger gewichtet werden. (Siehe dazu auch diesen Artikel).

Dies ist jedoch keineswegs der Fall. Unsere Erfahrungen zeigen, dass die meisten Amazon-Kunden keinen Unterschied zwischen den beiden Bewertungsformen kennen und ihre Kaufentscheidung nicht davon abhängig machen. Viel mehr kommt es darauf an, ob die Rezensionen hilfreich sind und einem potenziellen Käufer bei der Kaufentscheidung helfen. Gerade deshalb sind auch Produkttester sehr hilfreich, denn sie wissen genau, worauf es bei dem Inhalt einer Rezension ankommt. Oftmals werden auch genau diese Rezensionen von anderen Kunden als hilfreich markiert und